022-0
022-1022-2

Sonate No. 2

9,80 € (inkl. 7% MwSt.) versandkostenfrei

Informationen zu Versandmethoden und Zahlungsmethoden

Lieferzeit: 4 Werktage nach Zahlungseingang

Art.-Nr.: 022. Kategorie: .

Tonnie de Graaf

Sonate No. 2

für Klavier

Aus dem Vorwort

In Tonnie de Graafs Klaviersonaten wird der Rahmen der klassischen Sonate formal aufgegriffen und frei transformiert. Dabei bedient sich der Komponist einer konsequent modernen und homogenen Tonsprache, in der starke bis extreme Kontrastierungen musikalischen Materials spannungsreiche Klangräume erzeugen.
   Tonnie de Graaf komponierte die zwei Sätze der Sonate No. 2 am 28. und 29. Oktober 1954. Sie ist seinem früh verstorbenen Bruder Hendrikus de Graaf gewidmet (1923-1954). Die Uraufführung spielte Rebecca Bastemeyer am 21. September 2007 in Hannover. Ihr gilt besonderer Dank für die große Unterstützung bei der Vorbereitung der vorliegenden Ausgabe.

Tonnie de Graaf

Sonata No. 2

for piano

Excerpt from the Preface

In these piano sonatas, de Graaf assumes the formal framework of the classical sonata and freely transforms it. He makes use of a consistently modern and homogenous tonal language in which the strong to extreme contrasts of musical material create tension-filled soundscapes.
   Tonnie de Graaf composed the two movements of his Sonata No. 2 on October 28 and 29, 1954. The work is dedicated to his brother Hendrikus de Graaf, who died young (1923-1954). Rebecca Bastemeyer gave the premiere performance of the piece on September 21, 2007, in Hanover. Many thanks to Bastemeyer for her great support in the preparation of this music edition.

(English translation by Gratia Stryker-Haertel)


Zusätzliche Informationen

Artikelart

Notenheft Din A4, Rückendrahtheftung

Umschlag

hochglanzveredelt (cellophaniert), in Farbe (kann von der Darstellung abweichen)

Inhalt

12 Seiten, schwarzweiß

Vorwort

Deutsch & English

ISMN

M-50156-022-6