017-0

Chomsky

13,90 € (inkl. 7% MwSt.) versandkostenfrei

Informationen zu Versandmethoden und Zahlungsmethoden

Lieferzeit: 4 Werktage nach Zahlungseingang

Art.-Nr.: 017. Kategorien: , .

Manfred Klinkebiel (Jopapa)

Chomsky

Prelude and Variations

für Cembalo und Klavier


Kompositionsauftrag anlässlich der Vergabe des Carl-von-Ossietzky-Preises für Zeitgeschichte und Politik der Stadt Oldenburg 2004 an Prof. Dr. Noam Chomsky, uraufgeführt am 23.05.2004 in Oldenburg.

Aus dem Vorwort des Komponisten

Die zu Grunde liegende Idee des Zusammenspiels überlieferter Werte einerseits mit Zukunftsentwürfen andererseits spiegelt sich wider in dieser Verschränkung alter und neuer musikalisch-ästhetischer Gestaltungsprinzipien. So entsteht ein zeitgenössisches Werk, das Tradition und Moderne miteinander verbindet und einen konstruktiven Beitrag leisten will zur Verleihung des Carl-von-Ossietzky-Preises an Noam Chomsky.

Manfred Klinkebiel (Jopapa)

Chomsky

Prelude and Variations

for harpsichord and piano


A composition commissioned for the awarding of the Carl-von-Ossietzky Prize for contemporary history and politics by the town of Oldenburg to Professor Noam Chomsky and premiered on the 23rd of May, 2004 in Oldenburg.

Excerpt from the Preface of the Composer

The basic idea of having traditional values on the one hand interplay with futuristic notions on the other is reflected in this interlacing of old and new musical-aesthetic formative principles. This gives rise to a contemporary work combining tradition with modernity and meant to contribute positively to the awarding of the Carl-von-Ossietzky prize to Noam Chomsky.

(English translation by Phil Stanway)


Zusätzliche Informationen

Artikelart

Notenheft Din A4, Rückendrahtheftung

Umschlag

hochglanzveredelt (cellophaniert), in Farbe (kann von der Darstellung abweichen)

Inhalt

20 Seiten, schwarzweiß

Vorwort

Deutsch & English

ISMN

M-50156-017-2